Schlagwort-Archive: Tierfotografie

Rotkehlchen im Schnee

Ach, was hat der Februar für eine tolle, sonnige und vor allem kalte Woche mit sich gebracht. Ich finde das herrlich. Das ist Winter!
Und natürlich musste ich das gute Wetter nutzen und war einige Male unterwegs zum Fotografieren, hier nun Teil 1 der Guten-Wetter-Woche im Februar 😍

Wirklich tolle Nahaufnahmen gelangen mir von diesem süßen, vor Kälte aufgeplusterten und daher kugelrunden Rotkehlchen.

Nüsse angeln

Entchenangeln ist ja schön und gut, aber habt ihr schonmal Eichhörnchen beim Nüsse-Angeln gesehen?! 😂

An einem sonnigen Wintertag beobachtete ich neben Rotkehlchen und Buchfinken mal eine ganz andere Vogelart: Schwanzmeisen, total süß!

Nüsse angeln weiterlesen

Schneehörnchen

Frohes Neues Jahr 2021! 🎉🎆

Heute hatten wir den ersten Schnee des Jahres. Den ganzen Morgen über schneite es ununterbrochen und die Natur zauberte uns eine wunderschöne Winterlandschaft.
Bei diesem Wetter sieht man den Vögelchen und Eichhörnchen förmlich an, wie sehr sie sich über das bereitgestellte Futter freuen!

Und was nun kam hat mich echt erstaunt: Das Eichhörnchen lief immer wieder in der selben Ecke herum, erst dachte ich es suchte irgendetwas, doch dann wurde mir klar: Es spielt einfach nur im Schnee! Ganz nach dem Motto: „Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus…“ 🎶 Ohne Witz: Das kleine wälzte sich im Schnee und rannte freudig hin und her! Ein bisschen Schnee wurde zwischendurch auch genascht 🤭

Und als ich dann das hier beobachtete war ich mir wirklich sicher: Das Kleine hat einfach Spaß!

Schneehörnchen weiterlesen

Wintereinbruch und Besuch beim Eisvogel

Nachdem ich vor einigen Tagen entdeckt hatte, dass ein Eisvogel ganz in meiner Nähe wohnt, musste ich natürlich sofort hin als die Sonne mal richtig draußen war! An einem bitterkalten Morgen gelangen mir folgende Aufnahmen – gar nicht so einfach den flinken Eisvogel in einem Foto einzufangen!

Wintereinbruch und Besuch beim Eisvogel weiterlesen

Ein Eisvogel!

Es war eine typische Novemberwoche, tagelang nichts als Wolken und Nebel und kalt war es auch. Als dann an einem schönen Mittwoch die Sonne rauskam wusste ich: Es ist Zeit für eine Lernpause! Nichts wie raus! ?

Statt einfach nur eine Runde spazieren zu gehen, beschloss ich die Kamera mitzunehmen und an dem See vorbeizugehen wo unsere kleine Ente meistens sitzt und tatsächlich: Sie war immer noch da! Ich kenne keine andere Enten die hinten die Flügel nach wie vor so schräg hält.

Da saß ich also und beobachtete „meine“ kleine Ente und irgendwann schaute ich um mich und was sah ich?! Die Silhouette eines Eisvogels! Ganz eindeutig ??

Was ein Glück! Eine ganze Weile saß er still da und schien sich von mir nicht zu stören!

Ein Eisvogel! weiterlesen