Wie kam ich dazu, Entenmutter zu werden?

Heute werde ich mich euch vorstellen und euch mehr zu der Geschichte der Entchen erzählen. 🐣💛
Wie letztes Jahr, zum ersten Mal wilde Enten in unserem Garten brüteten,
wie sie dieses Frühjahr wiedergekommen sind aber dann ihre Eier zurückgelassen haben,
wie ich diese ausgebrütet habe und wie diese sich entwickelt haben,
und wie ich nun „Mutter“ von 5 kleinen Entchen bin. 🥰

Falls ihr irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen!
Und um auf dem neuesten Stand zu bleiben würde ich mich freuen, wenn ihr mir ein Abo da lasst! 😊

Es gibt, wie immer deutsche Untertitel – einfach unter CC ein- oder ausschalten. 😊

Wie kam ich dazu, Entenmutter zu werden? weiterlesen

Entenmama

Es ist soweit. Ich bin Mama geworden 🐣😍😜

Darf ich vorstellen? Klein Elsa – die „Ei“-Königin! 🐣👑✨

Wie die Geschichte mit dem Enteneier Ausbrüten weiterging erfahrt ihr auf meinem neuen YouTube Kanal – Kleine Entenküken sind einfach noch putziger in wuseliger Videoform.

Von daher: Viel Vergnügen!

Die kleinen Entchen bereiten mir jeden Tag so eine Freude, da muss ich einfach anderen die Chance geben, auch daran teilzuhaben! 😍

Entenmama weiterlesen

Enten 2021

Wie ihr alle wisst, haben sich im vergangenen Frühjahr Enten an unserem Gartenteich niedergelassen, um dort ihre Küken großzuziehen. Dabei hat es ihnen bei uns scheinbar so gut gefallen, dass sie dieses Jahr wieder zu uns kamen und Ende März anfingen Eier zu legen.

In den ersten Tagen kamen sie täglich morgens vorbei und verschwanden gegen Mittag wieder, nachdem ein weiteres Ei gelegt war.

Das Ganze ging vier Tage lang so, doch dann kamen sie nicht mehr zurück und ich fing an, mir Sorgen zu machen. Als dann auch noch die Wettervorhersage wirklich kaltes Wetter mit Minustemperaturen ankündigte, konnte ich nicht mehr einfach nur zusehen und abwarten und fasste einen Entschluss. Ich tauschte die Enteneier gegen Hühnereier aus und brachte erstere in Sicherheit, in einen Raum mit ca. 10 Grad – geeignet, um die Eier zu lagern, aber noch zu kalt, als das der Ausbrütvorgang damit in Gang gesetzt werden würde.

Enten 2021 weiterlesen

Der Frühling ist da!

Nach dem Wintereinbruch der vergangenen Wochen ist es endlich wärmer geworden, die Tage werden länger, die ersten Frühblüher stehen im Garten und die Bienen summen wieder!
Heute habe ich mir mal ein anderes Objektiv geschnappt und hab ganz nahe Makro-Aufnahmen gemacht, hat sehr viel Spaß gemacht, mal was neues auszuprobieren, aber seht selbst!

Der Frühling ist da! weiterlesen

Winter am Kühkopf

Bei dem tollen Wetter war es die richtige Entscheidung, mal wohin zu fahren, heute ging es zum Kühkopf.

Nachdem es erst Hochwasser gab und viele Flüsse über die Ufer traten wurde es auch bei uns richtig kalt. Das hatte dann einen ganz tollen Effekt am Kühkopf: Das Hochwasser hatte den Wald und die Felder überflutet und war dann eingefroren. Nun senkte sich der Pegel aber wieder und ganze Eisplatten hingen „schwebend“ in der Luft, so wie hier:

Als dann die Sonne über längere Zeit drauf schien brachen diese Platten nach und nach runter und überall raschelte es in den Gräsern – so haben wir den Kühkopf noch nie gesehen!

Als dann auch noch die Störche vorbei kamen, da war es klar: Der Winter nimmt ein Ende und der Frühling kommt! Zahlreich standen sie auf den Wiesen und suchten Nahrung nach der langen Reise.

Winter am Kühkopf weiterlesen